Sie lauern in den Schatten der Finsternis ...


Direkt zum Seiteninhalt

Entstehung

Studienreisen

Obwohl meine Geschichten meiner Fantasie entsprungen sind, sind sie doch in historisch und geografisch wahre Hintergründe eingebettet.

Eulengebirge in Südwesten Polens

"Euleborn - verhängnisvolle Neugier" ist das Tagebuch der jungen Webertochter Sophie. Sie lebt zu Beginn des 19. Jahrhunderts in einem kleinen Bergdorf im Eulengebirge. Hinter dem Dorf erheben sich die Gipfel des Riesengebirges. Über dem Dorf thront düster eine alte, verlassene Burg - die Euleborn.
Im Mai 2009 besuchte ich das kleine Gebirge, um mich ein wenig umzusehen. Meine Reise führte mich auch in das hübsche Städtchen Jelenia Gora, wo Sophie später einige Zeit verbringt. Viel Interessantes fand ich in der Stadt und auch im Riesengebirgsmuseum.
Fotos und ein paar Eindrücke von meiner Reise habe ich auf der Seite "Polen" zusammengestellt.



Reise in das Bulgarien am Fuße des Balkans

Für meinen nächsten Roman wählte ich Bulgarien als Tummelplatz.
Bei diesem Land denkt man oft zuerst an lange Sandstrände am Schwarzen Meer und Sommerurlaub.
Doch Bulgarien hat eine sehr lange Geschichte mit Blütenzeiten und jahrhundertelanger Unterdrückung durch die Osmanen.

Vor dem Untergang des Zweiten Bulgarischen Reiches Ende des 14. Jahrhunderts vor Tarnovo die Hauptstadt des Reiches. Dorthin führte uns im September 2010 eine Urlaubsreise. Mehr zu der spannenden Entdeckung auf der Seite "Bulgarien".


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü